100 Jahre - Blaskapelle Rittershausen Blaskapelle Rittershausen e. V.

Chronik

1911, in einer Zeit, die nach unseren heutigen Begriffen recht ruhig war, wo man sang, lustig seiner Arbeit nachging und mit gleichbleibenden Verhältnissen auf längere Zeit rechnen konnte, gründeten 14 Mann die Blaskapelle Rittershausen.
Die Wallfahrten im Ort sowie besonders die jährliche Bittprozession nach Gaukönigshofen waren für die Rittershäuser bisher nur ohne musikalische Begleitung möglich, alle anderen Ortschaften konnten bereits eine Kirchenmusik vorweisen.
Bei den nicht sonderlich zahlreichen Tanzveranstaltungen im Ort spielte meist eine Besetzung des 2. Königlich-Bayerischen Ulanen-Regiments aus Ansbach auf.
Beides „nahm sich für uns nicht schön aus“, so dass das Vorhaben zur Gründung einer Kapelle in Rittershausen Gestalt annahm.
Niemand konnte zu diesem Zeitpunkt ahnen, was die Folgejahre für unser Land, unseren Ort und unsere Blaskapelle noch alles bringen würden.
Heute, 100 Jahre später, blicken wir auf unsere bewegte Geschichte zurück.
Gerne können Sie ein Exemplar unserer Vereinschronik, die zu unserem 100-jährigen Gründungsjubiläum herausgegeben wurde, erwerben. Bitte klicken Sie hier.
Sie können sich bereits hier einen kleinen Überblick über unsere 100jährige Geschichte machen. Um zur Chronikübersicht zu kommen, klicken Sie bitte hier.

Alle Gruppenbilder von 1911 bis heute: